25.11.2020 in Veranstaltungen

Digitale Weinprobe

 

„Zuhören ist die Grundlage guter Politik. Deshalb möchte ich mit den Menschen an Bergstraße und Neckar ins Gespräch kommen“, stellt sich Landtagskandidat Sebastian Cuny in Zeit von Kontaktbeschränkungen einer sicher nicht einfachen Aufgabe.
Seit Anfang des Monats bietet der Sozialdemokrat bereits digitale Sprechstunden auf unterschiedlichen Kanälen an. Nun lädt er zum Dialog in der geselligen Atmosphäre einer Weinprobe. „Der Wein ist ein verbindendes Element entlang der Bergstraße und bringt die Menschen in unserer Region eigentlich bei vielen Gelegenheiten zusammen. Deshalb möchte ich dieses Zusammenkommen jetzt per Videoformat versuchen“, so Sebastian Cuny.
Die Weinauswahl ist außergewöhnlich. Weine von drei Winzern der Region werden vorgestellt werden. Zum Auftakt wird der neuer Jahrgang des St. Laurent No. 1 der Winzergenossenschaft Schriesheim gereicht werden, gefolgt vom 2017er Spätburgunder der Weinmanufaktur Dossenheim und dem Laudenbacher Spätburgunder Weissherbst. Die Weinprobe soll neben dem Weingenuss besonders Raum für Gespräche lassen.
Der digitale „Bergsträßer Weinprobe“ findet am 5. Dezember um 19.30 Uhr statt. Um eine persönliche Gesprächsatmosphäre zu ermöglichen ist sie auf 25 Gäste begrenzt. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Denn der Kandidat höchstpersönlich wird das Probepaket vorab den Teilnehmenden zustellen. Dieses beinhaltet je eine Flasche der vorgestellten Weine, der Unkostenbeitrag beläuft sich auf Euro 12,50. Anmeldungen sind bis 2. Dezember per E-Mail möglich (anliegen@sebastian-cuny.de).

 

20.11.2020 in Ortsverein

"Wir freuen uns, Weihnachtsfreude zu vermitteln"

 

Vergangenes Jahr wurde erstmals ein „Wunschbaum“ im Schriesheimer Rathaus aufgestellt. Über 75 Wunschzettel von Kindern, deren Familien ihnen damals aus finanziellen Gründen kein Geschenk kaufen konnten, wurden von spendenfreudigen Schriesheimern übernommen und vor allem erfüllt.
Die gemeinsam Aktion von Sozialamt, Integrationsmanagement und der Bürgerbeauftragten der Stadt Schriesheim in Zusammenarbeit mit der SPD-Gemeinderatsfraktion erfuhr durchweg positive Resonanz, so dass für die Beteiligten außer Frage stand, diese 2020 fortzuführen.
„Wir freuen uns, gerade dieses Jahr wieder Kindern eine Weihnachtsfreude vermitteln zu können, deren Familien dies aktuell finanziell nicht möglich gewesen wäre“, versprühen die Aktiven weihnachtliche Vorfreude.
Die Idee zur Solidaritätsaktion hatte SPD-Fraktionssprecher Sebastian Cuny 2019 aufgegriffen und an die Verwaltung herangetragen. Heute wie damals wurde seine Initiative tatkräftig von Sozialamtsleiterin Christine Söllner, den Integrationsmanagerinnen Barbara Gutruf-Schröder und Helena Weber sowie der Bürgerbeauftragten Dr. Bärbel Schenk-Zitsch aufgegriffen.
Das Prinzip des Wunschbaums ist einfach erklärt: Kinder aus betroffenen Familien können ab sofort Wunschzettel im Rathaus, der Verwaltungsstelle Altenbach und der Stadtbücherei abholen. Darauf können sie ihren Wunsch festhalten und ihn bis 27. November einreichen. Ab 30. November hängen die anonymen Wunschzettel am Wunschbaum vor dem neuen Rathaus aus und können dort kontaktlos abgenommen werden. Bis 18. Dezember sollten die Geschenke abgegeben werden, um rechtzeitig zum Weihnachtsfest an die Kinder verteilt werden zu können.
„Wir konnten letztes Jahr erleben wie viel Freude Geschenktbekommen aber auch Schenken bereitet. Diese Freude auf allen Seiten ist eine besondere Motivation, den Wunschbaum gerade in diesen schwierigen Zeiten wieder aufzustellen“, so das Wunschbaum-Team.   

 

06.11.2020 in Wahlkreis

Wir brauchen eine zweite Welle der Solidarität

 

„Wir brauchen jetzt eine zweite Welle der Solidarität, um die vielen Menschen, die von diesem Teil-Lockdown betroffen sind, nachdrücklich zu unterstützen“, richtet  Landtagskandidat Sebastian Cuny seinen Blick auf die Selbstständigen und Angestellten in Gastronomie, Sport- und Kultureinrichtungen, Dienstleister sowie Vereine. Der Sozialdemokrat begrüßt die Zusage finanzieller Unterstützung für die Betriebe seitens des Bundes und schließt sich der Forderung der Gewerkschaften an, ein erneutes Moratorium zur Aussetzung von Kündigungen bei coronabedingten Mietrückständen durchzuführen.
„Die Betroffenen müssen ihren wirtschaftlichen Erfolg dem allgemeinen Gesundheitsschutz unterordnen und sind somit unverschuldet in diese Lage geraten. Deshalb haben sie die Solidarität aller verdient“, erinnert Sebastian Cuny auch an die vielfältigen Konzepte und Investitionen dieser aufgrund der Hygienevorschriften.

 

30.10.2020 in Wahlen

Kontaklos in Kontakt treten

 

Im November wollte Landtagskandidat Sebastian Cuny seine Vorstellungstour zu den Menschen im Wahlkreis starten. Geplant waren Termine auf Wochenmärkten, bei Vereinen, Einrichtungen, Organisationen und Bürgermeistern der Region. Aufgrund der aktuellen Infektionslage und der getroffenen Maßnahmen wird der Sozialdemokrat seine Vorstellungsgespräche nun kontaktlos führen.
„Das Gebot der Stunde heißt, direkte Kontakte zu minimieren. So sehr ich das persönliche Gespräch schätze werde ich deshalb auf direkten Kontakt verzichten und mit den Menschen sozusagen kontaktlos in Kontakt treten“, sieht sich der Kommunalpolitiker auch in der Vorbildfunktion.

 

11.10.2020 in Wahlen

Auf geht's - für uns an Bergstraße und Neckar!

 

Die Dankbarkeit über das Vertrauen der Genoss*innen im Wahlkreis mischt sich mit dem Respekt vor den Herausforderungen, die in den kommenden Monaten auf die SPD und mich als Landtagskandidat zukommen.

Aber, ich bin fest davon überzeugt, dass wir als SPD die Menschen hier an Neckar und Bergstraße für uns gewinnen werden. Denn wir haben fantastische, hoch motivierte Mitglieder in den Ortsvereinen, kreative Köpfe, die Wahlkampf können und richtig gute Antworten auf die wichtigsten Fragen unserer Zeit. Das werden wir den Menschen bis zur Landtagswahl am 14. März 2021 immer wieder zeigen.
Vom bezahlbaren Wohnraum über gute Bildung, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bis hin zur Arbeitsplatzsicherung in einer sich rasant verändernden Arbeitswelt und der Stärkung unserer Demokratie - die SPD in Baden-Württemberg hat hervorragende, überzeugende Konzepte und Lösungen für die dringendsten Aufgabe- #DasWichtigeJetzt!
Ich freue mich darauf, ab sofort im Wahlkreis unterwegs zu sein, mit den Menschen zu sprechen, zuzuhören und für unsere sozialdemokratische Politik zu begeistern. Gemeinsam mit den Genoss*innen werde ich unermüdlich dafür rackern, dass die SPD im Land ein starkes Ergebnis holt und wir hier im Wahlkreis weiterhin mit einer starken sozialdemokratischen Stimme in Stuttgart vertreten sind. Baden-Württemberg hat eine Landesregierung verdient, die so anpackend, kreativ und zukunftsbejahend ist wie seine Menschen.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

28.11.2020, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Kontaktlose Hausbesuche

09.12.2020, 18:00 Uhr

Gemeinderatssitzung

facebook