Zum Hauptinhalt springen

Europa und unsere globale Verantwortung

Als Kind einer Deutschen und eines Franzosen hat mich in meiner Kindheit noch beschäftigt, was mit unserer Familie geschehen würde, wenn die Länder meiner Eltern Krieg miteinander hätten. Es ist die Leistung unserer Demokratie und Europas, dass sich unsere Kinder diese Sorgen heute nicht mehr machen müssen. Deshalb trete ich immer allen entschlossen entgegen, die dieses Fundament unseres Wohlstands in Frage stellen oder gar beschädigen wollen!

Gerade für Baden-Württemberg als exportabhängiges Land und Standort von Wirtschaft, Technologie und Forschung ist ein starkes und funktionierendes Europa wichtig. Ein weltoffenes Europa mit der Vernetzung von Staaten und Regionen ist dabei die Grundlage unseres Wohlstandes.

Als Mitglied des Ausschusses für Europa und Internationales möchte ich daher im Rahmen der Konferenz zur Zukunft Europas die Entwicklung Europas aktiv mitgestalten. Als SPD-Fraktion setzen wir uns hierbei für mehr Teilhabe und die Bekämpfung von Arbeitslosigkeit, Armut, Benachteiligung und Diskriminierung ein.

Gerade Baden-Württemberg muss seiner Verantwortung in einer globalisierten Welt gerecht werden. Unsere auf Export gestützte wirtschaftliche Stärke darf nicht auf Kosten wertvoller Ressourcen und zu Lasten der Länder im globalen Süden gehen. Zu einer verantwortungsvollen Politik muss gleichzeitig auch immer eine nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit gehören. Als entwicklungspolitischer Sprecher setzte ich mich dafür ein, nachhaltiges Wachstum und Wohlstand weltweit zu realisieren.