Wohnen - Zukunftsaufgabe für Schriesheim

Veröffentlicht am 15.02.2018 in Ankündigungen

Der Mangel an bezahlbarem Wohnraum wird in Schriesheim für immer mehr Menschen zum Problem. Auch Familien mit ordentlichem Geldbeutel können sich die Mieten oder gar Wohneigentum in unserer Stadt oftmals nicht mehr leisten. Junge Familien, aktive Feuerwehrleute, Vereinsvorsitzende, ein Stadtrat - viele mussten Schriesheim bereits verlassen weil sie keine passende, bezahlbare Immobilie finden konnten.
Deshalb sehen wir in der Schaffung bezahlbaren Wohnraums die Zukunftsaufgabe für unsere Stadt. Als Kommune gibt es durchaus Möglichkeiten, hier aktiv zu werden. So haben wir als SPD bereits beschlossen, eine „Sozialquote“ für bezahlbares Wohnen bei Neubauten zu beantragen.

Diese soll Investoren ab einer gewissen Immobiliengröße verpflichten, die bestehenden Förderprogramme zu nutzen, um mietpreisgebundenen Wohnraum zu schaffen.
Doch ist diese Vorschrift überhaupt möglich? Welche weiteren Möglichkeiten bestehen preisgünstiges Wohnen zu realisieren? Wo und wie kann eine Kommune für bezahlbares Wohnen aktiv werden?Diese und auch Ihre Fragen wollen wir in unserer Dialogreihe „Reden wir über...“ mit dem wohnungspolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion erörtern. Daher laden wir Sie herzlich ein zu

„Reden wir über...
bezahlbares Wohnen“

mit Daniel Born MdL
Wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

Montag, 26. Februar, 20 Uhr
Gaststätte „Zum goldenen Hirsch“, Heidelberger Str. 3, Schriesheim

 
 

facebook

Wir, Die SPD-Fraktion