07.09.2018 in Politik

AfD lässt Maske fallen - auch in Schriesheim

 

„Es ist der Zeitpunkt gekommen, dieser Partei entschlossener denn je entgegenzutreten, als politische Kraft, aber besonders auch als engagierte Bürgerin und Bürger unseres Landes“, so deutlich reagiert die SPD Schriesheimauf die jüngsten Veröffentlichungen der AfD im örtlichen Mitteilungsblatt. Dort hatte ein  Mitglied der  örtlichen AfD-Gliederung  seine Sicht der Dinge zur „Demonstration in Chemnitz“ dargelegt – als Teilnehmer.
„Wer einem gemeinsamen Aufruf von AfD und Pegida folgt und an einer Demonstration teilnimmt, an dessen Spitze die Führungsriegen beider Veranstalter einträchtig nebeneinander marschieren, lässt endgültig seine pseudo-bürgerlich-konservative Maske fallen“, stellen der Schriesheimer SPD-Vorsitzende Axel Breinlinger und Fraktionssprecher Sebastian Cuny gemeinsam fest.

 

06.09.2018 in Ortsverein

Rasanter Nachmittag im Odenwald

 

Kurz nach 13 Uhr setzte sich kürzlichz Dienstag ein kleiner Autokorso am Schriesheimer Festplatz in Bewegung. Ziel: Die Sommerrodelbahn in Wald-Michelbach. Traditionell lädt die SPD Schriesheim in der letzten Woche der Sommerferien in den hessischen Odenwald ein. Der Beitrag der Sozialdemokraten zum Ferienprogramm erfreut sich stets großer Beliebtheit. Die 15 Plätze waren entsprechend schnell vergeben. Bietet die Sommerrodelbahn den 8 bis 12-jährigen doch einen abwechslungsreichen Nachmittag. Neben dem Rodeln laden ein großer Spielplatz sowie Rutschen und ein Klettergerüst zum Spielen und Toben ein.

 

29.06.2018 in Fraktion

Marco Ginal scheidet aus dem Gemeinderat aus

 

SPD-Stadtrat Marco Ginal scheidet aus dem Gemeinderat aus. „Aus beruflichen und familiären Gründen ist es mir leider nicht mehr möglich, meine Pflichten und Aufgaben als Stadtrat wahrzunehmen“, begründet der 32-jährige seinen Schritt.
Als Jugendgemeinderat und Stadtrat ist der werdende Vater bereits seit  vielen Jahren in der Schriesheimer Kommunalpolitik aktiv. „Ich habe mich immer gern für Schriesheim, Altenbach und Ursenbach engagiert und mit gestaltet. Aber besonders mein Abendunterricht als Berufsschullehrer in Ludwigshafen und die bevorstehende Geburt meines ersten Kindes lassen mir derzeit nicht mehr die Zeit, dieses Ehrenamt korrekt auszuüben“, erklärt Marco Ginal seine „wirklich nicht leichte Entscheidung“. Bereits im März hatte er nicht mehr für den SPD-Vorstand kandidiert. Vergangene Woche beantragte der Stadtrat bei der Verwaltung, im Juli aus dem Gemeinderat auszuscheiden.

 

27.06.2018 in Kommunalpolitik

Bezahlbares Wohnen in Schriesheim

 


„Der Geldbeutel darf nicht darüber entscheiden ob jemand in Schriesheim wohnen kann oder nicht“, unser Appell sowie der entsprechende SPD-Antrag „Bezahlbares Wohnen stärken“ fanden im Gemeinderat breite Zustimmung. Künftig gilt beim Bau von Mietwohnungesobjekten mit mehr als fünf Einheiten ein verpflichtender Anteil von 20 Prozent mietreduzierten Wohnungen. Konkret bedeutet dies, dass die Investoren verpflichtet sind diese Wohnungen für höchstens 7 Euro/qm (bei aktueller Durchschnittsmiete von 8,75 Euro/qm) anzubieten.

Mit dieser Entscheidung haben wir einen wichtigen Baustein zur Stärkung des bezahlbaren Wohnens in unserer Stadt auf den Weg gebracht; hierfür gilt allen unterstützenden Fraktionen unser Dank.

 

 

25.06.2018 in Kommunalpolitik

Sanierung des Kurpfalz-Schulzentrums

 

Die Sanierung des Schulzentrums wird für Schriesheim zur Generationenaufgabe. Sie wird uns finanziell über Jahrzehnte an die Grenzen des Leistbaren bringen. Daran werden auch die erfreulich hohen Bundeszuschüsse in Höhe von 6,7 Millionen Euro wenig ändern. Allein die Planungskosten werden einen Großteil dieses Zuschusses aufbrauchen. Doch jetzt haben wir die wohl historische Chance, endlich wegzukommen von der Flickschusterei, hin zu einer umfassenden Generalsanierung – zumindest im Gymnasium. Deshalb ist die SPD bereit, diesen schwierigen Weg mitzugehen
 

 

facebook

Wir, Die SPD-Fraktion