Abschied vom SPD-Vorsitz

Veröffentlicht am 18.03.2018 in Ortsverein

Wechsel im Amt des ersten Vorsitzenden sind in der SPD Schriesheim ein sehr seltenes Ereignis. Hans-Jürgen Krieger, selbst ein ehemaliger Vorsitzender des Ortsvereins, rechnete es vor: In den letzten 38 Jahren waren es insgesamt nur vier Personen, die nacheinander dieses Amt innehatten.
Letzten Freitag war es nach 12 Jahren wieder so weit. Sebastian Cuny verabschiedete sich „schweren Herzens“, wie er selbst sagte, von diesem Posten und begründete dies mit der Doppelbelastung durch Fraktions- und Ortsvereinsvorsitz. Er übergibt einen aktiven, kreativen und angesehenen Ortsverein mit mehr als 100 Mitgliedern. Fritz Köhler würdigte Cuny mit der lateinischen Redensart beim Ausscheiden verdienter Politiker: „de civitate bene meritus" (Er hat sich um die Stadt sehr verdient gemacht). Dem schlossen sich alle Anwesenden vorbehaltlos an. Stadtrat Cuny, der nun als neuer Stellvertreter in die zweite Reihe zurücktritt, wurde bereits in jungen Jahren in der SPD Schriesheim aktiv und ist seit 20 Jahren in deren Vorstand. Sein Nachfolger Axel Breinlinger bezeichnete Cuny als „Fundament“, auf das die Vorstandskolleginnen und -kollegen immer bauen konnten.

Die 12 Jahre werde er kaum toppen können, meinte Breinlinger mit Blick auf sein Alter. Der 67-Jährige, ehemaliger Richter am Erfurter Bundesarbeitsgericht, ist seit 1992 SPD-Mitglied und über die Gewerkschaft zur Partei gekommen. So nannte er auch – neben Bürger- und Freiheitsrechten – die Arbeitswelt als einen Schwerpunkt seines politischen Engagements. In seiner Bewerbungsrede ging er auch auf den Zeitgeist ein, der die Vernunft verachte. Zeitgleich mit dem Tod von Stephen Hawking, einem herausragenden Vertreter der menschlichen Vernunft, werde in großformatigen Anzeigen ein Sportwagen beworben mit dem Slogan „Vernunft hat noch niemanden verführt“. Auch wenn es gegen den Trend sei, er werde immer auf Seiten der Vernunft stehen, sagte Breinlinger.
Die anwesenden Mitglieder des Ortsvereins waren offenbar seiner Meinung, denn sie wählten Axel Breinlinger mit 33 Ja-Stimmen einstimmig zum neuen ersten Vorsitzenden der SPD Schriesheim.
Seine Stellvertreter sind Martina Schmelzer, die im Amt bestätigt wurde, sowie Sebastian Cuny.
Auch in weiteren Positionen gab es Änderungen. Der neue Kassierer des Ortsvereins heißt Daniel Schollenberger; die bisherige Schriftführerin Birgit Schall wurde in dieses Amt wiedergewählt.
Beisitzer im Vorstand wurden Christian Baier, Claus Breutner, Traudel Edelmann, Mario Hermann, Eva-Maria Rother-Arras, Clara Scheepers-Assmus, Elke Schneider und Hans Wenk.
Für die SPD Schriesheim, Birgit Schall

 
 

facebook

Wir, Die SPD-Fraktion