Herzlich willkommen!

22.12.2016 in Presseecho

"In jungen Jahren bereits einiges erreicht"

 
(c) Konstantin Groß, Mannheimer Morgen

Der "Mannheimer Morgen" berichtet über mein Doppeljubiläum: 20 Jahre SPD-Mitglied. 10 Jahre Vorsitzender der SPD Schriesheim.

"Für ihn ist es eine bewegende Szene. Nach der Laudatio durch den Landtagsabgeordneten Gerhard Kleinböck wird dem Jubilar ein von Hans Wenk, dem Senior im Ortsvereinsvorstand, gestaltetes Fotobuch über seine Amtszeit überreicht. "Ich war selbst überrascht, was in den zehn Jahren alles passiert ist", freut sich Sebastian Cuny noch immer."

http://www.morgenweb.de/region/mannheimer-morgen/schriesheim/in-jungen-jahren-bereits-einiges-erreicht-1.3090537

 

13.07.2016 in Kommunalpolitik

ÖPNV - "Schrexit" verhindern

 
Foto: Birgit Schall

Erstmals hat die SPD-Gemeinderatsfraktion nicht geschlossen für die Bezuschussung der Straßenbahn/OEG gestimmt. Die Enthaltungen unserer Stadträte Marco Ginal und Sebastian Cuny waren jedoch ein Votum für eine gerechtere Kostenverteilung und nicht gegen einen attraktiven ÖPNV.

Aktuell muss jede Kommune pro Kilometer, den eine Bahn über ihr Gebiet fährt, einen Pauschalbetrag zahlen, den sog. „Nutzwagenkilometer“  – unabhängig davon ob der Zug in dieser Stadt mehrfach, einmal oder gar nicht hält.

 

05.07.2016 in Ortsverein

SPD-Fahrt nach Verdun

 

In die Umgebung von Verdun führte dieses Jahr die Fahrt der Schriesheimer SPD. Bei einem solchen Ziel stand natürlich der Besuch der Erinnerungsstätten im Vordergrund, ist die Landschaft um Verdun doch bis heute gezeichnet von den Spuren der Schlacht, die im Februar vor 100 Jahren begann. Randvoll mit Eindrücken waren die zwei Tage in Lothringen, vor allem dank der perfekten Vorbereitung des SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Sebastian Cuny und der Ortskenntnis von François Cuny, der nebenbei manche Anekdote darüber beisteuern konnte, wie Deutsche und Franzosen im Allgemeinen so ticken.

 

06.04.2016 in Ortsverein

10 Jahre und kein bisschen müde!

 

Fast ein Drittel aller Parteimitglieder aus Altenbach, Schriesheim und Ursenbach drängten sich am ersten März in den Vereinsraum des Minigolfclubs. Der Grund dafür war nicht nur der Termin kurz vor der Landtagswahl, sondern auch die turnusgemäße Neuwahl des gesamten Vorstandes.

 

06.04.2016 in Gemeindenachrichten

Strahlenburg bleibt Aushängeschild unserer Stadt

 

Schriesheim und Strahlenburg - was seit fast 800 Jahren zusammengehört wird auch in Zukunft im Stadtlogo vereint bleiben. Mit 14 zu 10 Stimmen hat der Gemeinderat den Ersatz des aktuellen „Strahlenburg-Logos“ durch das Jubiläumslogo von 2014 (abstrahierter Stadtplan) abgelehnt.

„Das Jubiläumslogo hat uns schon vor drei Jahren nicht wirklich überzeugt“, brachte Marco Ginal die klare Position der SPD-Fraktion zum Ausdruck, die als einzige Fraktion geschlossen abstimmte.

In seinem Bekanntenkreis hatte unser Stadtrat eine „Spontanbefragung“ zum Logo durchgeführt. Auch über facebook holte er sich ein Stimmungsbild ein - mit klarem Ergebnis: Von rund 50 Befragten sprachen sich lediglich zwei für die Verwendung des ehemaligen Jubiläumslogos aus, die große Mehrheit stimmte für die Weiterverwendung des aktuellen „Strahlenburg-Logos“.

Dieses soll nun einen zeitgemäßen Feinschliff erhalten und weiterhin mit der Strahlenburg für unsere Stadt werben - wie es die Burg auf Broschüren, Wanderkarten, Weinflaschen, Gläsern, am Rathauseingang, an der Autobahn und vielen anderen Stellen bereits tut.

Diese Wertschätzung der Strahlenburg werden wir zum Anlass nehmen, erneut auf die Sanierung der Stufen im Turm zu drängen, für die der Gemeinderat auf SPD-Initiative bereits Mittel zur Verfügung gestellt hatte.

 

facebook

 

 

Wir, Die SPD-Fraktion